Hier gehts ja zu wie im Taubenschlag…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dieses Foto ist inzwischen auch schon gut 2 Jahre alt, aber ich habe es gerade mal wieder auf meinem Computer gefunden.  Es zeigt den vergeblichen Versuch einer Ringeltaube, durch die Terassentür in mein Zimmer vorzudringen. Dabei hat sie ihren (ökologischen?) foot- and body-print hinterlassen…

Aber auch, wenn man bei dem plattgedrückten Schnabel und der offensichtlichen Wucht des Anflugs davon ausgehen hätte können, lag der Vogel nicht vor dem Fenster. So musste es also doch Käsebrot zum Abendessen geben!

P.S.: ich bin mir darüber im klaren, dass ich das Fenster auch schon vor diesem Ereigniss hätte putzen müssen 😉

Ein Kommentar

  1. …dann gehe ich mal dran die foot- und bodyprints der Maler, die die Fennsterrahmen neu gestrichen haben, zu entfernen. Zumindest, bevor Du am übernächsten Wochenende Fotos von unseren Fensterscheiben ins Internet stellst…
    Bis bald und liebe Grüsse!!

Kommentare sind geschlossen.